Datenmodell

Das technische Datenmodell der Spezifikation des Kerndatensatz Forschung besteht aus einem konzeptuellen Datenmodell zur Beschreibung der Konzepte, Eigenschaften und Beziehungen und einem XML-Schema als formaler Spezifikation eines Datenaustauschformats.

Beide Bereiche (konzeptuelles Datenmodell und XML-Schema) unterteilen sich in ein Teilmodell, das die Basisdaten definiert, und ein Teilmodell für die Aggregationsebene. Das XML-Schema definiert ein Datenaustauschformat für den Kerndatensatz Forschung, das zum Austausch von Forschungsinformationen zwischen einer Forschungseinrichtung und einer datenabfragenden Stelle genutzt werden kann. Das Schema basiert auf dem CERIF-Standard (kurz für Common European Research Information Format), welches von der gemeinnützigen Organisation euroCRIS verantwortet wird.

Die Dokumentation des technischen Datenmodells, ein Mapping des technischen Datenmodells des Kerndatensatz Forschung mit dem europäischen Standard (CERIF) sowie eine englische Übersetzung des XML-Schemas sind hier zu finden.