Home

Das Projekt "Kerndatensatz Forschung" hat sich der Spezifizierung der in den Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu einem Kerndatensatz Forschung vom Januar 2013 festgelegten Bereiche für einen Kerndatensatz Forschung sowie der Definition seiner Elemente gewidmet. Die operative Laufzeit des Projekts startete im Oktober 2013 und wurde im Oktober 2015 beendet.

Die Projektdurchführung wurde durch das Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ) koordiniert und erfolgte in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates und dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik – FIT.

Im Zuge der zurückliegenden Wintersitzungen (20.–22. Januar 2016) hat sich der Wissenschaftsrat mit der erarbeiteten Spezifikation für einen Kerndatensatz Forschung (Version 1.0) befasst und diese zur Einführung an Forschungseinrichtungen in Deutschland empfohlen. Die Empfehlungen gehen auf den Hintergrund und die Ziele des Vorhabens ein, stellen den Entwicklungsprozess dar, fassen die Inhalte der Spezifikation und des Kerndatensatzstandards zusammen und enthalten Vorschläge für die Implementierung und Weiterentwicklung des Kerndatensatzes im deutschen Wissenschaftssystem.

Die Empfehlungen des Wissenschaftsrats zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung sowie die entsprechende Pressemitteilung sind nun öffentlich einsehbar.

Die Spezifikation des Kerndatensatz Forschung: Version 1.0, der Ergebnisbericht zum Projekt und weitere Projektergebnisse sind an dieser Stelle hinterlegt.

Nähere Informationen zu dem Projekt finden sich auf der Website des Projekts sowie dem Internetauftritt des Wissenschaftsrats.